Siegeszug der Heinrich Kimmle Stiftung auch von Mainz nicht zu stoppen

 

Im ersten Spiel der Qualifikation zur Rheinland Pfalzmeisterschaft 2014 hatte die Heinrich Kimmle Stiftung die Mannschaft aus Mainz zu Gast. Im Vorspiel standen sich die Reservemannschaften beider Teams gegenüber. Diese Partie konnten die Gäste aus Mainz mit 6:4 für sich entscheiden. Im zweiten Spiel des Tages ging es dann um wichtige Punkte zur Qualifikation am Endrundenturnier 2014 in Kaiserslautern. Das Team von Andreas Stephan und Eric Schmitt lies sofort erkennen das sie dieses Spiel gewinnen wollen und ging schon recht früh mit 1:0 in Führung. So sehr sich die Mannschaft aus Mainz auch bemühte gegen das hoch konzentrierte Team der Heinrich Kimmle Stiftung konnten sie nichts ausrichten und so war auch das hochverdiente 2:0 kurz vor der Pause keine Überraschung. Als die Heinrich Kimmle Stiftung im zweiten Durchgang das Tempo dann noch einmal steigerte und auf 3:0, 4:0 und 5:0 erhöhte war die Partie entschieden. Die Gäste konnten sich bei Ihrem Torwart bedanken dass dieses Ergebnis nicht noch deutlicher ausgefallen ist. Der nächste Termin ist das Endrundenturnier 2013 im Sportpark der Roten Teufel in Kaiserslautern am 26.06.2013. Der Sieger dieses Turnieres spielt dann um die Deutsche Meisterschaft 2013. Bericht folgt !

 

Fußballteam der Heinrich Kimmle Stiftung

 

 

Bestellen Sie jetzt Schulbücher in unserem Capito-Store

 

Als neuen Service bietet der Capito-Store in der Hallplatzgalerie in Zweibrücken jetzt auch Schulbuchbestellungen an.

 

Bringen Sie einfach die Schulbuchlisten bei uns im Ladengeschäft vorbei (gerne auch per Fax oder Email, mit Ihren Kontaktdaten) und wir kümmern uns um den Rest!

Sobald alle benötigten Bücher bei uns eingetroffen sind, werden Sie von uns benachrichtigt.

 

Einfacher geht’s nicht!

 

Mit diesem neuen Service bietet Ihr Team vom Capito-Store nun ein ganzheitliches Schulsortiment an.

 

Weitere Infos finden Sie unter: Schulbuchverkauf im Capito

Messeauftritt der Heinrich Kimmle Stiftung in Zweibrücken:

 

Vom 30.05. bis einschl. 02.06.2013 ist die Heinrich Kimmle Stiftung mit der Abteilung „Werbetechnik/Textilveredelung“ und dem „Capito-Store“ auf der diesjährigen Verbrauchermesse „ZW-Aktiv“ in Zweibrücken vertreten.

 

Siehe auch: http://zwaktiv2013.wirinzw.de/

 

Im Zelt 1, am Stand 26 finden Sie eine Auswahl aus unserem Angebotsspektrum wie z. Bsp. Plakate, Poster, Bilderdruck auf Leinwand, Fenster- und Autobeklebung, Bandenwerbung, Displays, Fahnen, Banner Großflächenimages, Shirts, Hemden, Mützen, Jacken, Arbeitskleidung, Taschen, Regenschirme u.v.m.

Aktuell zur Messe haben Sie die Möglichkeit, sich eine Tasse mit Ihrem individuellen Motiv vor Ort bedrucken zu lassen.
Und dies zu einem Hammerpreis von 5 € / Stück.
(Bitte bringen Sie die Datei/Vorlage/Bild auf einem Speichermedium [USB-Stick, CD] mit)

 

Zudem finden Sie an unserem Stand ein mehr als interessantes Angebot unserer Abt. Textilveredelung.

Es handelt sich dabei um ein Trikotset (14 Stück Trikot + Hosen) mit kleinem Brustlogo (ca. 10*10cm), Rückennummer und Vereinsname (ca. 25*25cm) für 395,-€ und um einen Trainingsanzug mit kleinem Brustlogo (ca. 10*10cm) für 45,-€ der Firma Puma.

 

Aus dem Portfolio unseres Capito-Store stellen wir u.a. ausgesuchte Büroartikel, Schulbedarfe, Tinten/Toner, und Hardware vor.

 

Unseren Flyer finden Sie unter: Capito-Messeflyer

 

Wir würden uns freuen, Sie an unserem Messestand begrüßen zu dürfen.

Die Heinrich Kimmle Stiftung nur vom Deutschen Meister zu stoppen.

 

Beim 4. Fußballturnier für Menschen mit Beeinträchtigungen in Offenbach, traten die Kicker der Heinrich Kimmle Stiftung um Trainer Andreas Stephan und Eric Schmitt mit zwei Mannschaften an. Die zweite Mannschaft der Heinrich Kimmle Stiftung spielte in einer international besetzten Gruppe und konnte einen sehr guten 4. Platz belegen. Die erste Mannschaft musste sich schon in der Gruppenphase mit Gegnern wie Mainz und Bad Kreuznach ( 5:0 Sieg in beiden Spielen) sowie dem Rheinland Pfalzmeister 2012 ZOAR Werkstätten (2:0 Sieg) und dem Deutschen Meister 2012 Reha Oberrad Frankfurt(1:2 Niederlage) messen. Aufgrund der sensationellen Leistung in der Vorrunde, qualifizierte sich die Mannschaft für das Halbfinale, in dem der Gegner Offenbach hieß. Da Offenbach noch eine Rechnung mit den Kickern aus Pirmasens nach der 0:7 Niederlage im Rundenspiel offen hatte, versprach dieses Spiel ein ganz besonderes zu werden. Doch auch wie schon in der Runde setzten sich die Kicker aus Pirmasens durch und gewannen mit 0:1. damit war die Sensation perfekt und die Heinrich Kimmle Stiftung zog ins Finale gegen den amtierenden Deutschen Meister Reha Oberrad Frankfurt ein. Dieses sehr eng umkämpfte aber sehr faire Spiel mit Chancen auf beiden Seiten konnte der Deutsche Meister nicht unverdient mit 2:0 für sich entscheiden, so dass die Heinrich Kimmle Stiftung den vielumjubelten zweiten Platz belegte. Das kommende Rundenspiel wird am 21.06.2013 in Pirmasens (Husterhöhe) mit der ersten und zweiten Mannschaft gegen Mainz sein. Anstoß ist 10:00 Uhr.

 

fussballvizemeister heinrich-kimmle-stiftung

Die Pirmasenser Zeitung berichtet:

Die "alten Kämpen" begeistern beim Fußballfest!

 

fussballfestDas Bild zeigt Horst Eckel, Emil Fröhlich und Marco Dobrani