Einschulung

Einschulung in die Pirminiusschule

 

Bei jedem Schüler/jeder Schülerin, der in die Pirminiusschule als Schule mit dem Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung eingeschult werden soll, muss durch ein Gutachten umfassender Förderbedarf festgestellt werden. Umfassender Förderbedarf bedeutet, dass er/sie in verschiedenen Entwicklungsbereichen wie z.B. Geistige Entwicklung, Motorik und Sprache sehr viel Unterstützung benötigt.

Das Gutachten wird durch Förderschullehrer erstellt. Bei der Gutachtenerstellung werden die notwendigen Informationen zusammengetragen und ausgewertet. Das Gutachten wird in einer Anhörung mit den Eltern besprochen. Bei vorhandenem Förderbedarf entscheiden die Eltern, ob der Schulbesuch an einer Förderschule und im inklusiven Unterricht erfolgen soll (siehe neues Schulgesetz vom 24.7.2014). 

Die endgültige Festlegung der zu besuchenden Schule trifft die Schulbehörde.