Schulhofprojekt

Projekttag Natur 5. Bauaktion am 14.03.2014

Von 8.00 - 12.00 Uhr fand der Projekttag Natur im Rahmen des Schulhofprojektes statt. Alle Klassen nahmen mit vereinten Kräften und viel Spaß daran teil. Es wurden 50 Sträucher und 5 Bäume gepflanzt. Wir wurden auch tatkräftig von der Gärtnergruppe der Heinrich - Kimmle - Stiftung unterstützt.

Um 12.00 Uhr beendeten wir unseren Arbeitstag mit meinem gemeinsamen Mittagessen im Schulhof.

Danke an alle die geholfen haben.

 5 projekttag naturWeitere Bilder gibt es hier

Fertigstellung des Baumhauses

Nun ist auch der Wunsch der Schüler nach einem Baumhaus in Erfüllung gegangen: Es wurde im Oktober fertiggebaut. Es wurde sofort von den Schülern als interessanter Spielort angenommen. Vielen Dank an Herrn Hartmann, der das Baumhaus geplant und mit Helfern gebaut hat!

 

 

4. Bauaktion am 28.9.2013

Von 9.00 -12.00 Uhr fand die 4. Bauaktion statt. Folgende Arbeiten wurden fertiggestellt:

- Hüpfkissen: Graben für das Elektrokabel, Mulch entfernen und Sand auftragen

- Schaukel: Entfernen des Mulchs und Aufschütten des Sands

- Grünarbeiten: Weidentunnel, Sträucher

- Findlinge auf neuen Platz schleppen

- am Baumhaus: Rückwand und Zaunlatten anschrauben

 

Ab 12.00 Uhr wurde bei leckerem Essen das Ende des Projekts gefeiert.

 

 

Unser neues Hüpfkissen:

 

 

schulhofprojekt2

 

Unser Schulhofprojekt

Unser Schulhof ist in die Jahre gekommen: Die Spielgeräte sind für die Schüler wenig anziehend, die Bewegungsmöglichkeiten bleiben eingeschränkt. Es herrscht räumliche Enge!
Unsere jüngeren und die älteren Schüler brauchen aber einen zeitgemäßen Pausenhof, der ihren aktuellen Lernbedürfnissen entspricht:

  • Ökologisches Lernen in einer naturnah gestalteten Umgebung
  • Motorisches Lernen durch herausfordernde Bewegungsmöglichkeiten wie Klettern, Balancieren, Schaukeln, Hüpfen, Rutschen, Springen
  • Spielerisches Lernen, das die geistige Entwicklung anregt (z.B. Rollenspiele als Pirat, als Entdecker)
  • Soziales und emotionales Lernen in der gemeinsamen Aktivität bei der Bewältigung von Bewegungs- und Spielaufgaben.
  • Kommunikatives Lernen durch interessante Sitzmöglichkeiten

Das Projekt wird professionell begleitet, eine finanzielle Förderung durch das Umweltministerium ist in Aussicht.
Wir bitten um Spenden im Rahmen des Gesamtprojekts (z.B. die Anschaffung attraktiver Spielgeräte wie Luftkissen, Nestschaukel oder Hängematten).
Geplanter Zeitraum: 2010 – ca. 2012
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung !!!

 

Stand nach dem 1.Bauabschnitt (März 2012)

 

Nach langem Warten ist nun endlich etwas passiert:

  • Der Kletterhügel mit Rutsche wurde vergrößert und erhöht.
  • Die Parkplätze wurden in Spielgelände umgewandelt: Es gibt jetzt Felsblöcke und ein Baustamm-Mikado zum Klettern, Balancieren und Sitzen.

Bald geht es mit dem Abbau der alten Tischtennisplatte und der Schaukel weiter.
Auf der Bauaktion am 5.5.2012 stehen die Bepflanzungen und die Aufgangsmöglichkeiten für den Hügel im Vordergrund.

 

schulhofprojekt1

 

Aktueller Stand nach der Bauaktion am 5.5.2012

 

Am Samstag, den 5.5.2012 war es endlich soweit: Die erste gemeinsame Bauaktion mit Schülern, Eltern, Freunden der Pirminiusschule und Lehrkräften, insgesamt waren es ca. 80 Teilnehmer. Auch wenn das Wetter nicht mitspielte, war die Motivation groß, dem Schulhof ein 'neues Gesicht' zu geben. In 11 Gruppen wurde ordentlich geschafft:

 

  • Es wurden 5 Bäume und viele Sträucher gepflanzt
  • Balancierstämme gesetzt
  • Sitzmöglichkeiten geschaffen
  • Zaun zum Sportgelände entfernt
  • Hügel: Umrandung des Fallschutzes für die Rutsche, Baumstammtreppe, Hangleiter
  • Abgrenzung des Schaukelbereiches

 

Im Hintergrund arbeiteten noch die Gruppe "Verpflegung, Kinderbetreuung" sowie die Gruppe Öffentlichkeitsarbeit.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer!!!

 

 

 

 

Ansprechpartner: AG Außengestaltung und Wolfgang Grimm (Schulleitung; 06331/64605)

 

Spenden bitte an:
Förderverein Pirminiusschule
Stichwort: Spielgeräte für die Pirminiusschule
Sparkasse Südwestpfalz (BLZ 542 500 10)
Kto.-Nr.: 3 004 900


Spendenbestätigungen sind möglich!